Angebote zu "Gesellschaft" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Böhme, Gottfried: Der gesteuerte Mensch?
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der gesteuerte Mensch?, Titelzusatz: Digitalpakt Bildung - eine Kritik, Autor: Böhme, Gottfried, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungssystem // Bildungswesen // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // Didaktik // Unterricht // EDUCATION // Educational Policy & Reform // General // Bildungsstrategien und // Schulen und Vorschulen // Didaktische Kompetenz und Lehrmethoden // Gesellschaft und Kultur // allgemein, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 269, Gewicht: 326 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Schnetker, Max Franz Johann: Transhumanistische...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Transhumanistische Mythologie, Titelzusatz: Rechte Utopien einer technologischen Erlösung durch künstliche Intelligenz, Autor: Schnetker, Max Franz Johann, Verlag: Unrast Verlag // Unrast e.V., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Internet // Politik // Gesellschaft // Medientheorie // Medienwissenschaft // Kirche // Religion // Bioethik // Ethik // Protestantismus // Humanismus // Esoterik // Sekte // Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Religiöse und theokratische Ideologien // evangelische und protestantische Kirchen // Humanistische und weltliche Alternativen zu Religion // Eklektische und esoterische Religionen und Glaubenslehren // Zeitgenössische nicht-christliche und quasi-christliche Schulen und Sekten, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 136, Gewicht: 128 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die umstrittene Gülen-Bewegung: Radioberichte u...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bil-Schule in Stuttgart, die Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Ludwigsburg: Sie sind nur zwei der bundesweit etwa 20 deutsch-türkischen Ganztagsschulen, Gymnasien und Internate, die der islamischen "Gülen-Bewegung" zugerechnet werden. Sie galten bisher als beispielhaft für die Verbindung von erstklassiger Bildung und Integration. Aus dem Inhalt: 1. Dubios? Die umstrittene Fethullah-Gülen-Bewegung in Deutschland (Autor und Sprecher: Utku Pazarkaya, Erstsendung: 06.02.2009, SWRcont.ra, O-Töne: Merdan Yanardag, türkischer Journalist (türkisch, darüber deutsche Übersetzung): Er wurde von der türkischen Polizei gefragt, warum er sich mit Fethullah Gülen beschäftige, sie behaupteten aber, er werde nicht verhört und Claudia Dantschke, Zentrum Demokratische Kultur in Berlin: Verbreitung von Bildungseinrichtungen, die Fethullah Gülen zugeordnet werden können. Die Organisation hat bei Unternehmern, Intellektuellen, den Studenten und dem Einzelhandel Fuß gefasst. Fethullah Gülen ist kein Reformtheologe, er ist ein Vertreter des traditionellen, konservativen Islam. Er träumt davon, dass der Islam zur Grundlage der Gesellschaft wird; 2. Stichwort "Gülen-Bewegung" (Autor und Sprecher: Ulrich Pick, Erstsendung: 27.12.2013, SWR2); 3. Gülen-Bewegung an Ludwigsburger Schule (Autor und Sprecher: Knut Bauer, Erstsendung: 04.02.2014, SWR4, O-Töne: Mutter einer ehemaligen Schülerin und Schulleiter Hakan Cakar). 4. Türkische Vereine und Gülen-Bewegung, Erstsendung: 11.02.2014, SWR4); 5. Baut Schulen statt Moscheen! Welche Ziele verfolgt die Gülen-Bewegung? (Es diskutieren: Dr. Friedmann Eißler, Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Berlin; Timofey Neshitov, Süddeutsche Zeitung, München; Dr. Günter Seufert, Türkei-Experte, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin; Gesprächsleitung: Eggert Blum, Erstsendung: 18.02.2014, SWR2). 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Utku Pazarkaya, Ulrich Pick, Knut Bauer, Eggert Blum, Friedmann Eißler. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000350/bk_swrm_000350_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Evangelische Schulen und religiöse Bildung in d...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Evangelische Schulen und religiöse Bildung in der Weltgesellschaft ab 29.9 € als Taschenbuch: Die Bamberger Barbara-Schadeberg-Vorlesungen Schule in evangelischer Trägerschaft. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Evangelische Profile der Saargegend
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Region Deutschlands kann auf eine so wechselvolle Geschichte zurückblicken wie die Landstriche entlang von Saar und Blies. In ihrer bewegten Geschichte spielten Menschen evangelischen Glaubens über Jahrhunderte hinweg eine wichtige Rolle: Bauern und Bürger, Handwerker und Beamte, Bergleute und Stahlarbeiter, Pfarrer und Professoren, Architekten und Künstler beiderlei Geschlechts hinterließen und hinterlassen in diesem Landstrich durch ihr Wirken in Kirche und Gesellschaft bis heute erkennbare Spuren. Eine Institution, die seit fast 50 Jahren profilierte evangelische Impulse für das Saarland setzt, ist die Fachrichtung "Evangelische Theologie" an der Universität des Saarlandes. Ihre Geschichte begann 1963 mit einem einzigen Stiftungslehrstuhl, der sich schnell zum Institut und dann zur Fachrichtung entwickelte. Hunderte evangelische Religionslehrerinnen und Religionslehrer und etliche Pfarrerinnen und Pfarrer haben hier die rechenschaftsfähige Reflexion des Glaubens und die Didaktik evangelischer Religion erlernt zunehmend auch im interreligiösen Horizont. Sie wirken nun ihrerseits als Multiplikatoren in die saarländischen Schulen und Gemeinden hinein. Unter derjenigen, die ihre unverkennbaren Spuren in der universitären Theologie im Saarland hinterlassen haben, ist der Name Friedrich Wilhelm Kantzenbach hervorzuheben. Sein 80. Geburtstagsjubiläum ist der freudige Anlass für diese Festgabe und sein schier unerschöpfl icher wissenschaftlicher Elan Ansporn für den Fachbereich. Mit dieser Festgabe erinnert die Fachrichtung "Evangelische Theologie" der Universität des Saarlandes an den Jubilar und an die vielen anderen profi lierten evangelischen Persönlichkeiten, die durch ihr Wirken die Saarregion mitgeprägt haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Protestantische Schulkulturen
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Evangelische Schulen sind zu einer festen Größe innerhalb des deutschen Schulsystems geworden. Nach einer sprunghaften Expansionsphase vor allem in Ostdeutschland stehen diese Schulen derzeit vor der Aufgabe einer intensivierten Selbstvergewisserung. Je länger je mehr müssen evangelische Schulen ihr besonderes Profil pädagogisch und theologisch ausweisen können. Die Qualifizierung von Lehrkräften ist in diesem Zusammenhang ebenso wichtig wie die Formulierung von Bildungsstandards, die Gestaltung des Schullebens und die Herausbildung einer kenntlichen und christlich angemessenen Schulkultur. Nur über eine umfassende Profilbildung können Schulen in evangelischer Trägerschaft als Form eigener Repräsentanz in Kirche und Gesellschaft begriffen werden. Der Band "Protestantische Schulkulturen" soll diesen Prozess unterstützen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Religious literacy und evangelische Schulen
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Evangelische Schulen versuchen mitten im All-Tag des Schulehaltens und Schulegestaltens ihren Beitrag zu einer heilsamen Unterscheidung von Gott und Mensch zu leisten. Sie gehen von einem Fortbestehen religiöser Gemeinschaften in einer multikulturellen und postsäkularen Gesellschaft (J. Habermas) aus, in der sie Gott und die Welt „lesen“ und aus dem christlichen Sinnzusammenhang heraus interpretieren. Die 2007 an der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführten Barbara-Schadeberg-Vorlesungen thematisieren die Chancen christlicher Rede und christlicher Wirklichkeitsperspektive zwischen neuer Spiritualität und Gottvergessenheit (U. Körtner) in der gegenwärtigen Kultur. Sie suchen nach einer sach- und zeitgemässen Vermittlung des im christlichen Glauben implizierten Orientierungswissens und dessen kognitiv und praktisch wirksamen Grundunterscheidungen für das gemeinsame und individuelle religiöse Leben der Lernenden und Lehrenden. Leitend ist dabei die Auseinandersetzung mit der Gottesfrage und der sogenannten religious literacy, die aus religionspädagogischer, kulturtheologischer, systematisch-theologischer und pädagogischer Perspektive betrachtet wird. Für die Veröffentlichung wurden zusätzlich erbetene Beiträge namhafter Religionspädagogen und Pädagogen über religiöse Bildung und christliche Pädagogik aufgenommen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inklusion zwischen Konzept und Realität. Kritis...
79,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 2,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Mit dem deutschen Sonderschulsystem, das fast alle Schüler mit besonderem Förderbedarf aufnimmt, ist Chancengleichheit nicht gewährleistet' (Powell & Pfahl 2008, S.1). Äusserungen wie diese sind in der Debatte um die Abschaffung von Sonderschulen keine Seltenheit. Seit der Verabschiedung der Behindertenrechtskonvention durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2006 werden die Forderungen nach der Chancengleichheit hinsichtlich der Bildung immer lauter. Daher drängen die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) und das Bündnis 90/Die Grünen (Grüne) auf die Abschaffung von sonderpädagogischen Schulen und sprechen sich somit für die gemeinsame Bildung von behinderten und nicht behinderten Kindern in inklusiven Schulen in Niedersachsen ab dem Schuljahr 2014/15 aus (vgl. Frenzel 2013). Da die Bildung auf Landesebene festgelegt wird, ist von dieser Entscheidung nicht das gesamte Bundesgebiet betroffen. Dennoch werden Diskussionen diesbezüglich bereits bundesweit geführt, wodurch eine Umsetzung dieser Forderung für ganz Deutschland in Zukunft nicht ausgeschlossen ist. Durch das Zusammenführen von sonderpädagogischen und Regeleinrichtungen soll behinderten Kindern eine gleichberechtigte Bildung ermöglicht werden. Ziel ist es, die Kinder aus ihrer ausgesonderten Stellung in speziellen Fördereinrichtungen herauszunehmen und sie als gleichwertiges Mitglied in die Gesellschaft einzugliedern, ohne dabei die Qualität ihrer individuellen Förderung zu beeinträchtigen. Nach Auffassung des Verfassers ist eine zukünftige Ausweitung der Abschaffungsforderung auf den Kindertagesstättenbereich, in welchem ebenfalls Kinder mit besonderem Förderbedarf speziell in sonderpädagogischen Einrichtungen unterstützt werden, denkbar. Aus di

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Protestantische Schulkulturen
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Evangelische Schulen sind zu einer festen Grösse innerhalb des deutschen Schulsystems geworden. Nach einer sprunghaften Expansionsphase vor allem in Ostdeutschland stehen diese Schulen derzeit vor der Aufgabe einer intensivierten Selbstvergewisserung. Je länger je mehr müssen evangelische Schulen ihr besonderes Profil pädagogisch und theologisch ausweisen können. Die Qualifizierung von Lehrkräften ist in diesem Zusammenhang ebenso wichtig wie die Formulierung von Bildungsstandards, die Gestaltung des Schullebens und die Herausbildung einer kenntlichen und christlich angemessenen Schulkultur. Nur über eine umfassende Profilbildung können Schulen in evangelischer Trägerschaft als Form eigener Repräsentanz in Kirche und Gesellschaft begriffen werden. Der Band 'Protestantische Schulkulturen' soll diesen Prozess unterstützen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot