Angebote zu "Zeigen" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

"Alle Christen sind ..."
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendsachbuch für Lehrer und Schüler an weiterführenden Schulen, Fächer: Religion, Ethik, Praktische Philosophie, Politik, Klasse 7-13 +++ Redewendungen, Sitten und Bräuche, aber auch Wertvorstellungen - die christliche Religion hat unser Land zweifellos geprägt. Begriffe wie "das christliche Abendland" oder auch "christliche Leitkultur" werden in letzter Zeit jedoch verstärkt bemüht und die Debatten zunehmend hitzig. Denn auch Christen haben mit Vorurteilen und Anfeindungen zu kämpfen - und Misstrauen und Ablehnung zeigen sich auch auf den Schulhöfen: Auseinandersetzungen auf Grund unterschiedlicher Glaubenszugehörigkeiten gibt es immer wieder.Dieses Handbuch über das Christentum spricht speziell Jugendliche der Sekundarstufe I und II an. Es begegnet den Vorbehalten gegenüber der Weltreligion mit deutlichen Fakten und stellt sich dabei auch unbequemen Themen, die zu Diskussionen im Unterricht anregen. Warum ist für Katholiken eine Scheidung tabu? Ist die Bibel wahr? Warum wird Jesus Christus in dieser monotheistischen Religion als Sohn Gottes bezeichnet? Warum ist für die katholische und evangelische Kirche Abtreibung ein Verbrechen? Warum gibt es heute so viele christliche Konfessionen: Katholiken, Evangelische Christen, Orthodoxe, Lutheraner und Reformierte? Ob als Lektüre zu Hause oder als Unterrichtsmaterial an Realschule, Förderschule, Hauptschule, Gesamtschule oder am Gymnasium - die 50 direkten Fragen und 50 klaren Antworten dieses Jugendbuchs sind ein Schritt hin zu echter Gemeinschaft, in der es keinen Nährboden für gegenseitiges Misstrauen gibt.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Staunen über die Schöpfung
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsmaterial für Lehrer an Grundschulen und weiterführenden Schulen, Fach: evangelische und katholische Religionslehre, Klasse 1-7 +++Lasset uns staunen! Es ist nicht immer leicht, Glauben und Gebet angemessen im freien Raum der Schule zu verankern. Mit diesen Gebetskarten möchten wir Ihnen einen Schlüssel an die Hand geben, Kinder und Jugendliche für das Beten zu gewinnen. Wie das gelingen kann? Über die Wunder der Schöpfung und das Staunen darüber.Die 40 Gebetskarten in A5 zeigen auf der einen Seite ein Naturfoto - eindrucksvolle Aufnahmen, z. B. von Polarlichtern, Korallenriffen oder einem Wirbelsturm. Auf der anderen Seite der Karte ist das Foto nochmals im Hintergrund zu sehen, diesmal zusammen mit einem passenden Gebet. Die kurzen und kindgerechten Worte lassen sich prima vorlesen und dann in der Klassengemeinschaft in Bezug zum Foto interpretieren. Schnell kommen Fragen auf: Wie entsteht überhaupt ein Polarlicht? Wann kann man es sehen? In dem 8-seitigen Lehrer-Begleitheft finden Sie kurze Erklärtexte zu den Fotos- daraus ergeben sich schnell vielfältige Gesprächsanlässe.Außer im Religionsunterricht können Sie die Bildkarten sehr schön für die Kinder- und Jugendarbeit im Kommunions- oder Konfirmandenunterricht einsetzen. Die Gebete sind allesamt so formuliert, dass sie auch wunderbar konfessionsübergreifend funktionieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel ...
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Säkularisierung, Entkirchlichung, Religions- und Konfessionslosigkeit einerseits – religiöse Pluralität und Rückkehr des Religiösen andererseits: populäre Schlagworte zur Markierung der religiösen Landschaft in Deutschland und Europa, die gegenwärtig gut „aufgemischt“ ist. Inwieweit berühren diese Zeitläufte den Lebensalltag evangelischer Schulen? Sollen evangelische Schulen vor dieser gesellschaftlichen Situation und Entwicklung die Augen verschliessen? Sollen sie als Inseln im „Meer der Säkularität“ ihr Dasein fristen? Wohl kaum! Evangelische Schulen werden ihrem Anspruch hoher Bildungsqualität gerade dann gerecht, wenn sie sich den aktuellen Voraussetzungen stellen und als Schulen evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit. Die Erfurter Barbara-Schadeberg-Vorlesungen lenken religionssoziologisch, praktisch-theologisch, religionspädagogisch sowie bildungsgeschichtlich die Aufmerksamkeit sowohl auf das Phänomen weltanschaulicher Indifferenz als auch auf die Wahrnehmung einer inzwischen weit verbreiteten religiösen Pluralität. Damit dokumentieren die Beiträge gleichzeitig die Möglichkeiten evangelischer Schulen, den christlichen Glauben als lebensrelevante Praxis zu erschliessen und seine Bedeutung im öffentlichen Raum zur Sprache zu bringen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
'Alle Christen sind...'
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Jugendsachbuch für Lehrer und Schüler an weiterführenden Schulen, Fächer: Religion, Ethik, Praktische Philosophie, Politik, Klasse 7−13 +++ Redewendungen, Sitten und Bräuche, aber auch Wertvorstellungen – die christliche Religion hat unser Land zweifellos geprägt. Begriffe wie „das christliche Abendland“ oder auch „christliche Leitkultur“ werden in letzter Zeit jedoch verstärkt bemüht und die Debatten zunehmend hitzig. Denn auch Christen haben mit Vorurteilen und Anfeindungen zu kämpfen – und Misstrauen und Ablehnung zeigen sich auch auf den Schulhöfen: Auseinandersetzungen auf Grund unterschiedlicher Glaubenszugehörigkeiten gibt es immer wieder. Dieses Handbuch über das Christentum spricht speziell Jugendliche der Sekundarstufe I und II an. Es begegnet den Vorbehalten gegenüber der Weltreligion mit deutlichen Fakten und stellt sich dabei auch unbequemen Themen, die zu Diskussionen im Unterricht anregen. Warum ist für Katholiken eine Scheidung tabu? Ist die Bibel wahr? Warum wird Jesus Christus in dieser monotheistischen Religion als Sohn Gottes bezeichnet? Warum ist für die katholische und evangelische Kirche Abtreibung ein Verbrechen? Warum gibt es heute so viele christliche Konfessionen: Katholiken, Evangelische Christen, Orthodoxe, Lutheraner und Reformierte? Ob als Lektüre zu Hause oder als Unterrichtsmaterial an Realschule, Förderschule, Hauptschule, Gesamtschule oder am Gymnasium – die 50 direkten Fragen und 50 klaren Antworten dieses Jugendbuchs sind ein Schritt hin zu echter Gemeinschaft, in der es keinen Nährboden für gegenseitiges Misstrauen gibt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Evangelisch - frei - verantwortlich
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch liegen Predigten und Vorträge vor, die das theologische Profil des Braunschweiger Bischofs Friedrich Weber aufzeigen. Weber hat – auch als Ökumeniker und Hochschullehrer – mit aussergewöhnlichem Engagement die innerprotestantische Gemeinschaft gepflegt und zugleich deren ökumenische Öffnung gestaltet. Die für eine breite Öffentlichkeit relevanten Texte diskutieren medizin- und rechtsethische Fragen, setzen sich mit politischen Entwicklungen auseinander, die den Rechtsstaat gefährden könnten, beziehen Position bei ökologischen Fragestellungen und demonstrieren, wie Weber Kirche und Christsein ins Verhältnis zur modernen Welt setzt. Bildungsfragen (z. B. Evangelische Schulen, islamischer Religionsunterricht) werden ebenso erörtert wie das Verhältnis von Juden und Christen. Ökumenisch verbindlich, theologisch versiert, öffentlich engagiert – diese Qualitäten bestimmen die Predigten und Vorträge dieses Bandes. Zugleich zeigen die Texte, wie Leitung durch Lehre praktiziert wird und zugleich seelsorgerlich ausgerichtet ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Seelsorge in der Schule. Handlungsfelder, Kompe...
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 2,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Evangelische), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Schule ist ein Ort, an dem jeder einen Teil seines Lebens verbringt. In den letzten Jahren hat sich die Schullandschaft in Deutschland verändert. Es gibt keine Hauptschulen mehr, stattdessen Realschulen Plus und an immer mehr Schulen gibt es das Angebot der Ganztagsschule. Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ist es normal, bis zum späten Nachmittag in der Schule zu sein. Die Veränderungen zeigen, dass der Ort Schule vom Lernort zum Lebensort für viele wird. Solange Schülerinnen und Schüler in der Schule sind, befinden sich auch Betreuungspersonen dort. Die Schule ist gleichzeitig die Stelle an der Weichen gestellt werden für das zukünftige Leben. Dabei kommt es zu Fragen, Konkurrenzkämpfen und Probleme aus der Vergangenheit oder Familie werden sichtbar. Wie werden Schülerinnen und Schüler unterstützt? Sind es Vertrauenslehrer, Schulpsychologen oder Freunde? Wer kann bei Tod und Trauer trösten? Die Schulseelsorger wollen hier eine Anlaufstelle sein, die als Handlungsfeld der Kirche in der Schule gesehen wird. In der folgenden Arbeit soll veranschaulicht werden, wo kirchliche Handlungsfelder in der Schule liegen, welche Erwartungen/Anforderungen an Seelsorge in der Schule gestellt werden und wie Seelsorger zu ihren Aufgaben qualifiziert werden. Im ersten Teil wird ein Versuch der Definition gestartet. Anschliessend soll die Notwendigkeit der Seelsorger anhand der Lebenswelt und dem Auftrag der Kirche erklärt werden. Zum Schluss wird das Handlungsfeld der Seelsorge beschrieben. Der zweite Teil geht auf die Kompetenzen der Seelsorger ein, zeigt hilfreiche Methoden auf und ordnet die Seelsorge in der Schule in gegenwärtige Seelsorgetheorien ein. Im letzten Teil werden Qualifizierungskonzepte vorgestellt und miteinander verglichen. Zum Schluss steht der Ausblick, welche weiteren Entwicklungen es im Bereich der Schulseelsorge in der deutschen Schullandschaft in Zukunft noch geben kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel ...
28,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Säkularisierung, Entkirchlichung, Religions- und Konfessionslosigkeit einerseits - religiöse Pluralität und Rückkehr des Religiösen andererseits: populäre Schlagworte zur Markierung der religiösen Landschaft in Deutschland und Europa, die gegenwärtig gut 'aufgemischt' ist. Inwieweit berühren diese Zeitläufte den Lebensalltag evangelischer Schulen? Sollen evangelische Schulen vor dieser gesellschaftlichen Situation und Entwicklung die Augen verschliessen? Sollen sie als Inseln im 'Meer der Säkularität' ihr Dasein fristen? Wohl kaum! Evangelische Schulen werden ihrem Anspruch hoher Bildungsqualität gerade dann gerecht, wenn sie sich den aktuellen Voraussetzungen stellen und als Schulen evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit. Die Erfurter Barbara-Schadeberg-Vorlesungen lenken religionssoziologisch, praktisch-theologisch, religionspädagogisch sowie bildungsgeschichtlich die Aufmerksamkeit sowohl auf das Phänomen weltanschaulicher Indifferenz als auch auf die Wahrnehmung einer inzwischen weit verbreiteten religiösen Pluralität. Damit dokumentieren die Beiträge gleichzeitig die Möglichkeiten evangelischer Schulen, den christlichen Glauben als lebensrelevante Praxis zu erschliessen und seine Bedeutung im öffentlichen Raum zur Sprache zu bringen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Der Islam gehört zu Europa?!
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn dieser Einleitung möchte ich einige persönliche Anmerkungen voranstellen. Die vielleicht grösste Motivation mich eingehender mit dem Islam zu beschäftigen lieferte der Umstand, dass meine eigene Kenntnis vom Islam eher marginal und in der Hauptsache vom Hörensagen und den Medien bestimmt war. Zusätzlich, mit Blick auf meine künftige Arbeit als Lehrer im Fach Ethik/Philosophie bedingt die Tatsache, dass unter anderem im Lehrplan für Gymnasien des Landes Rheinland-Pfalz für die Klasse 9/10 vorgesehen ist, sich mit dem Islam zu befassen, eine weitere stark motivierende Anregung. Das Fach Ethik/Philosophie hat im Fächerkanon meist die unterschätzte Rolle eines Ersatzfaches für die katholische und evangelische Religionslehre. Dabei liefert gerade die Situation, in einem Klassenraum viele Kinder verschiedener Religionen zu haben, ideale Bedingungen um Grenzen und Vorurteile auszuräumen. Doch auch besonders ausserhalb der Schulen gewinnt der Islam zunehmend an Bedeutung, da die muslimische Gemeinschaft in der Bundesrepublik Deutschland sowie Gesamteuropas mittlerweile einen grösseren Prozentsatz der demografischen Zusammensetzung stellt und eine Beschäftigung mit dem Islam langfristig nahezu unausweichlich und deshalb vor allem sinnvoll macht. Der Islam ist neben dem Judentum und dem Christentum die dritte Weltreligion mit globalem Verbreitungsgebiet. Auch deshalb vergeht selten ein Tag, an dem wir nicht in irgendeiner Weise in Kontakt mit dem Islam kommen. Den Titel der Masterarbeit habe ich dabei an den Ausspruch 'Der Islam gehört zu Deutschland' von Christian Wulff während seiner Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010 angelehnt. Die Fragestellung der Arbeit ist aber deshalb auf Europa ausgeweitet, da ich zeigen werde, dass es gesamteuropäische Ereignisse waren und noch immer sind, die das Verhältnis von Islam und westlicher Welt prägen. Deshalb muss der Islam vor dem Hintergrund einer enormen Pluralität von Glaubensgrundlagen und Rechtsauffassungen sowie daraus entstandenen Abgrenzungen gesehen werden. Eine ausschöpfende Darstellung aller Fassetten des Islam würde aus diesem Grund den Rahmen einer Masterarbeit um ein Vielfaches übersteigen. Bei den entsprechenden Themenfeldern, habe ich diesbezügliche Anmerkungen eingefügt. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
HIV und AIDS: Das Problem der Medikamentencompl...
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum eine andere Erkrankung hat in so schneller Zeit eine derart rasante Entwicklung in der medizinischen und pharmazeutischen Forschung erlebt wie die Infektionskrankheit AIDS. Mittlerweile sind die namhaften antiretroviralen Medikamente aus der HIV- und AIDS- Behandlung nicht mehr wegzudenken. Obwohl antiretrovirale Therapien (ART) ein grosser Erfolg für die Behandlung der Immunschwächekrankheit sind, tritt durch ihren Einsatz ein weiteres grosses Problem in den Vordergrund: Die regelmässige korrekte und lebenslange Medikamenteneinnahme, die hinsichtlich der Tablettenanzahl und der Notwendigkeit mehrfacher täglicher Einnahmen sehr komplex sein kann. Insbesondere für HIV und AIDS stellt die sogenannte Medikamenten-compliance inzwischen einen als zentral anerkannten Faktor für den langfristigen Therapieerfolg dar. Die Situation im Krankenhaus scheint wegen ihrer kurativen Ausrichtung und der vorherrschenden bio-medizinischen Sichtweise ein eher ungeeignetes Setting zur Förderung der Compliance von chronisch Kranken darzustellen. Paradoxerweise ist es aber gerade hier von besonderer Relevanz, HIV-infizierte Patienten im Umgang mit den Medikamenten zu schulen und zu unterstützen. Denn 1. findet im Krankenhaus häufig die Einleitung oder Umstellung der medikamentösen HIV-Therapie statt und 2. werden hier viele Patienten versorgt, die durch eine nachlässige Compliance eine Verschlechterung ihres Allgemeinzustandes erleben. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, Programme fürs Krankenhaus zu entwickeln und umzusetzen, die die Medikamentencompliance positiv fördern und beeinflussen. Aufgrund dieser Forderung ergibt sich folgende Frage, die im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden soll: . Wie können HIV- und AIDS-Patienten im Krankenhaus verständlich und umfassend über die antiretrovirale Therapie und die Notwendigkeit der hohen Compliance informiert werden? Die Literaturanalysen zeigen des Weiteren, dass es den Patienten an Erkenntnissen fehlt, wie das Medikamentenregime dauerhaft umzusetzen ist und wie es zur Routine werden kann. Daraus leitet sich eine weitere Frage für diese Arbeit ab: . Wie können HIV- und AIDS-Patienten im Krankenhaus unterstützt werden, die antiretrovirale Therapie langfristig in ihren Alltag zu integrieren? Ziel der Arbeit ist es, aufzuzeigen, wie die Versorgung und Behandlung HIV-Infizierter im Krankenhaus im Hinblick auf eine verbesserte Medikamentencompliance optimiert werden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot