Ihr Ev Schulen Shop

Seelsorge in der Schule. Handlungsfelder, Kompe...
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 2,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Evangelische), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Schule ist ein Ort, an dem jeder einen Teil seines Lebens verbringt. In den letzten Jahren hat sich die Schullandschaft in Deutschland verändert. Es gibt keine Hauptschulen mehr, stattdessen Realschulen Plus und an immer mehr Schulen gibt es das Angebot der Ganztagsschule. Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ist es normal, bis zum späten Nachmittag in der Schule zu sein. Die Veränderungen zeigen, dass der Ort Schule vom Lernort zum Lebensort für viele wird. Solange Schülerinnen und Schüler in der Schule sind, befinden sich auch Betreuungspersonen dort. Die Schule ist gleichzeitig die Stelle an der Weichen gestellt werden für das zukünftige Leben. Dabei kommt es zu Fragen, Konkurrenzkämpfen und Probleme aus der Vergangenheit oder Familie werden sichtbar. Wie werden Schülerinnen und Schüler unterstützt? Sind es Vertrauenslehrer, Schulpsychologen oder Freunde? Wer kann bei Tod und Trauer trösten? Die Schulseelsorger wollen hier eine Anlaufstelle sein, die als Handlungsfeld der Kirche in der Schule gesehen wird. In der folgenden Arbeit soll veranschaulicht werden, wo kirchliche Handlungsfelder in der Schule liegen, welche Erwartungen/Anforderungen an Seelsorge in der Schule gestellt werden und wie Seelsorger zu ihren Aufgaben qualifiziert werden. Im ersten Teil wird ein Versuch der Definition gestartet. Anschliessend soll die Notwendigkeit der Seelsorger anhand der Lebenswelt und dem Auftrag der Kirche erklärt werden. Zum Schluss wird das Handlungsfeld der Seelsorge beschrieben. Der zweite Teil geht auf die Kompetenzen der Seelsorger ein, zeigt hilfreiche Methoden auf und ordnet die Seelsorge in der Schule in gegenwärtige Seelsorgetheorien ein. Im letzten Teil werden Qualifizierungskonzepte vorgestellt und miteinander verglichen. Zum Schluss steht der Ausblick, welche weiteren Entwicklungen es im Bereich der Schulseelsorge in der deutschen Schullandschaft in Zukunft noch geben kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Über die Lernförderlichkeit von Tablet PCs im U...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Lehren und Lernen mit digitalen Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Gespräch ist die Einführung von Tablet-PCs für den Unterricht an Schulen. In der folgenden Stellungnahme wird dieses Thema, unter besonderer Berücksichtigung der Lernförderlichkeit von Tablets, näher beleuchtet. Begonnen wird mit einer ausführlichen Analyse in der die Vor- und Nachteile des Tableteinsatzes kritisch diskutiert werden. Darauf folgen Möglichkeiten des Einsatzes eines Tablets im Unterricht der Fächer Ökonomische Bildung und evangelische Theologie, in Anlehnung an die derzeitigen Themen der jeweiligen Kerncurricula für den Einsatz in Realschulen. Am Ende der Arbeit wird im Fazit kritisch Stellung bezogen, weshalb ein Einsatz von Tablets verfrüht und nur bedingt lernförderlich ist. Grundlage dieser Ausarbeitung sind die Mitschriften aus dem Seminar 'Grundlagen des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien' bei Dr. Jürgen Petri, sowie sämtliche Online zur Verfügung gestellten Texte und Referatspräsentationen. Des Weiteren beziehe ich mich auf die Vorlesung 'Lehren und Lernen' von Prof. Dr. Barbara Moschner, sowie auf Ergebnisse meiner Internetrecherche und Sekundärliteratur. Methodisch wurde vorab eine Pro- und Contraliste angelegt, die bei der Ausformulierung durch Zitate und Beispiele ergänzt wurde. Im Anhang befindet sich neben dem Literaturverzeichnis auch eine Plagiatserklärung zum eigenständigen verfassen dieser Stellungnahme.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Gesangbuch für evangelische Gemeinen und Schulen
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1866, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Gesangbuch für evangelische Gemeinen und Schulen, Auflage: Reprint 2011, Redaktion: Verlag Walter De Gruyter Gmbh, Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geistliche // religiöse Musik // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Musik // Sonstiges, Seiten: 168, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 442 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Glaube und Vernunft
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Glaube und Vernunft, Titelzusatz: Studien zur Kirchen- und Theologiegeschichte des späten 18. Jahrhunderts, Redaktion: Beutel, Albrecht // Kuhn, Thomas K. // Wriedt, Markus, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Schule // Religionsgeschichte // Religionswissenschaft // Theologie // Christentum // Weltreligionen // Protestantismus // 18. Jahrhundert // 1700 bis 1799 n. Chr // Schulen und Vorschulen // Geschichte der Religion // Enzyklopädien und Nachschlagewerke, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 330, Reihe: Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte (Nr. 41), Gewicht: 619 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Philipp, G: Lehrplanentwicklung im Fach Evangel...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.06.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lehrplanentwicklung im Fach Evangelische Religion in Schleswig-Holstein, Autor: Philipp, Gudrun, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Theorie // Philosophie // Anthropologie // Bildungssystem // Bildungswesen // Schule // Ausbildung // Lehrerausbildung // Lehrerfortbildung // Religionsunterricht // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // Christentum // Weltreligionen // Pädagogik: Theorie und Philosophie // Bildungswesen: Organisation und Verwaltung // Konfessionelle Schulen // Bildungsstrategien und // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen // Bildungssysteme und // strukturen, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 210, Gewicht: 292 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Moralische Entwicklung von Jugendlichen
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Laufe meines Studiums und besonders in meinem Praxiseinsatz bei der Treberhilfe e.V. Dresden, habe ich mich oft gefragt, was meine Aufgabe als Sozialpädagoge in der mobilen Jugendarbeit ist. In unserem Studienprojekt, sozialräumliche Jugendarbeit, tauchte die Frage nach den Zielen der heutigen Jugendarbeit auf. Es wurde darüber diskutiert, ob die Arbeit mit Jugendlichen eine Wertevermittlung, oder aber eher eine Werteermittlung beinhaltet. Da ich in meinem Praktikum unter anderem einen Jugendtreff in Dresden-Klotzsche betreute und ein Teil des Praktikums im erlebnispädagogischen Bereich absolvierte, in welchem viel mit Gruppenprozessen gearbeitet wird, liegt mir dieses Thema sehr nahe. Bei der Arbeit mit den Jugendlichen ist mir aufgefallen, dass das Verhältnis zwischen Jugendlichen und Erwachsenen und der Umgang mit gesellschaftlichen Normen sich im Gegensatz zu meiner Jugendphase extrem verändert hat. Neue Medien nehmen einen sehr hohen Stellenwert bei den Jugendlichen ein. Der Begriff für die Computer- und Handygeneration ist zumindest bei meiner Arbeit mit den Jugendlichen zutreffend. Es stellte sich bei mir die Frage: Wie ist es möglich, Kindern und Jugendlichen, Begriffe von Moral und Ethik näher zu bringen, oder sie zumindest auf dem Weg der Moralentwicklung zu begleiten, ihnen Anstösse zu moralischem Denken zu geben. In diesem Zusammenhang, habe ich mich mit der Moralentwicklung von Jugendlichen beschäftigt und will mich in dieser Hausarbeit damit auseinander setzen, da ich glaube hier einen guten Ansatz für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu finden. Als Grundlage werde ich das Stufenmodel der Moralentwicklung von Lawrence Kohlberg nehmen, welcher die Entwicklung der Moral erforschte und sie in sechs Stufen einteilte. Mein Augenmerk ist besonders auf die dritte und vierte Stufe gelegt, da diese die interessanten Stufen sind, die für die Jugendphase zutreffend sind. Lawrence Kohlberg hat in seiner Forschung in verschiedenen Experimenten, die moralische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen an Schulen getestete und sie anschliessend ausgewertet. Er gründete zusammen mit seinen Mitarbeitern eine Alternativschule, die sogenannte Cambridge Cluster School, deren Lehrplan auf dem Modell einer 'Just Community' aufgebaut wurde. Auf dieses Modell werde ich später noch einmal näher eingehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Können Sie Ihr Kind nicht erziehen?¿ Diese Frage müssen sich heutzutage immer mehr Eltern ständig vorhalten lassen. Ihre Kinder fallen oft auf, stören den Unterricht, können sich nicht ruhig halten, nicht ausdauernd konzentrieren und haben Schwierigkeiten im Umgang mit sich selbst und mit anderen Kindern. Dies sind nur einige Punkte, mit denen sich viele Eltern, mehr als andere, auseinander setzen müssen. Doch ist es ihre eigene Schuld? Haben sie in der Erziehung versagt? Oder konnten sie dagegen einfach nichts unternehmen. Der Grund des Verhaltens ihrer Kinder ist meist eine Aufmerksamkeitsstörung. Unaufmerksamkeit, Unkonzentriertheit, Hyperaktivität und Impulsivität, was auch immer die Ursache sein mag, spätestens mit der Einschulung resultieren aus diesen Symptomen Probleme in der Schule sowie in der Familie. Eltern und Lehrer sind oft ratlos und wissen sich nicht zu helfen, obwohl es seit Jahren unzählige Studien über das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom gibt. Doch nicht immer wird wertfrei und objektiv beurteilt. Denn hinter den Erklärungsansätzen für das beobachtete Verhalten stecken zahlreiche Interessen, etwa der traditionellen Medizin wie der Pharmaindustrie, der Lehrkräfte, so wie auch von betroffenen Eltern. Von daher ist es oft schwierig, die richtigen Tipps für Eltern und Lehrer zu finden, die dem Kind wirklich weiterhelfen. Die erste Erfahrung mit dieser Krankheit machte ich im Jahr 2005, als die Evangelische Jugend Freising in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Jugend Trudering ein Kletterprojekt für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefiziten startete. Diese Erfahrungen sollen am Ende dieser Arbeit ebenfalls mit einfliessen. Nach Aufklärung über das Symptom möchte ich in dieser Arbeit speziell auf die Wirkung eingehen, die das Klettern für Kinder mit einer Aufmerksamkeitsdefizitstörung hat, denn Klettern ist eine ausgezeichnete Sportart, um Betroffenen bei der Bewältigung ihrer Probleme zu helfen. Die Sportart, die im letzten Jahrzehnt einen Boom wie keine andere gemacht hat, bringt zahlreiche Voraussetzungen wie Aufmerksamkeit, Konzentration, aber auch Spass und Freude sowie Risiko mit sich. Beim Klettern soll man die eigenen Grenzen erfahren und erweitern. Dies trägt massgeblich am Aufschwung des Kletterns in Schulen und Jugendeinrichtungen bei und auch von Seiten der Therapie wird Klettern schon seit einiger Zeit für die Haltungsschulung verwendet. Doch Klettern soll auch eine therapeutische Wirkung auf Kinder [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Appetizer Religion
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ideen- und Materialsammlung für Lehrer an weiterführenden Schulen, Fach: katholische und evangelische Religion, Klasse 5-10 +++ "Schlagt bitte die Bibeln auf bei ..." - damit locken Sie weder Kirchenmäuse aus Ihren Löchern noch reißen Sie Ihre Schüler vom Hocker. Fangen Sie doch mal ganz anders an und starten Sie mit einem besonderen "Appetithäppchen" in den Unterricht! In diesem Band finden Sie quer durch alle Lehrplanbereiche frische Ideen für einen abwechslungsreichen, motivierenden Start in einzelne Stunden oder auch ganze Reihen. Ob Sie nun Anregungen zum Thema Mensch, Schöpfung, Gott, Jesus, Bibel oder Kirche, zu den Festen und Feiertagen sowie christlichen Symbolen oder auch zu anderen Weltreligionen suchen - die fix und fertig ausgearbeiteten Unterrichtseinstiege bieten Ihnen alles, was Sie brauchen: Neben einer Übersicht zu Klassenstufe, Sozialform, Dauer und Zielsetzung erhalten Sie jeweils eine ausführliche Beschreibung inklusive praktischer Umsetzungstipps sowie Hinweise zur inhaltlichen Weiterführung. Und auch eventuell benötigte Kopiervorlagen bekommen Sie gleich mitgeliefert. So lassen sich die "Appetizer" ohne großen Vorbereitungsaufwand unkompliziert in den Unterricht integrieren und die Aufmerksamkeit aller Schüler ist Ihnen von Anfang an sicher.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel ...
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Säkularisierung, Entkirchlichung, Religions- und Konfessionslosigkeit einerseits – religiöse Pluralität und Rückkehr des Religiösen andererseits: populäre Schlagworte zur Markierung der religiösen Landschaft in Deutschland und Europa, die gegenwärtig gut „aufgemischt“ ist. Inwieweit berühren diese Zeitläufte den Lebensalltag evangelischer Schulen? Sollen evangelische Schulen vor dieser gesellschaftlichen Situation und Entwicklung die Augen verschliessen? Sollen sie als Inseln im „Meer der Säkularität“ ihr Dasein fristen? Wohl kaum! Evangelische Schulen werden ihrem Anspruch hoher Bildungsqualität gerade dann gerecht, wenn sie sich den aktuellen Voraussetzungen stellen und als Schulen evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit. Die Erfurter Barbara-Schadeberg-Vorlesungen lenken religionssoziologisch, praktisch-theologisch, religionspädagogisch sowie bildungsgeschichtlich die Aufmerksamkeit sowohl auf das Phänomen weltanschaulicher Indifferenz als auch auf die Wahrnehmung einer inzwischen weit verbreiteten religiösen Pluralität. Damit dokumentieren die Beiträge gleichzeitig die Möglichkeiten evangelischer Schulen, den christlichen Glauben als lebensrelevante Praxis zu erschliessen und seine Bedeutung im öffentlichen Raum zur Sprache zu bringen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
HIV und AIDS: Das Problem der Medikamentencompl...
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum eine andere Erkrankung hat in so schneller Zeit eine derart rasante Entwicklung in der medizinischen und pharmazeutischen Forschung erlebt wie die Infektionskrankheit AIDS. Mittlerweile sind die namhaften antiretroviralen Medikamente aus der HIV- und AIDS- Behandlung nicht mehr wegzudenken. Obwohl antiretrovirale Therapien (ART) ein grosser Erfolg für die Behandlung der Immunschwächekrankheit sind, tritt durch ihren Einsatz ein weiteres grosses Problem in den Vordergrund: Die regelmässige korrekte und lebenslange Medikamenteneinnahme, die hinsichtlich der Tablettenanzahl und der Notwendigkeit mehrfacher täglicher Einnahmen sehr komplex sein kann. Insbesondere für HIV und AIDS stellt die sogenannte Medikamenten-compliance inzwischen einen als zentral anerkannten Faktor für den langfristigen Therapieerfolg dar. Die Situation im Krankenhaus scheint wegen ihrer kurativen Ausrichtung und der vorherrschenden bio-medizinischen Sichtweise ein eher ungeeignetes Setting zur Förderung der Compliance von chronisch Kranken darzustellen. Paradoxerweise ist es aber gerade hier von besonderer Relevanz, HIV-infizierte Patienten im Umgang mit den Medikamenten zu schulen und zu unterstützen. Denn 1. findet im Krankenhaus häufig die Einleitung oder Umstellung der medikamentösen HIV-Therapie statt und 2. werden hier viele Patienten versorgt, die durch eine nachlässige Compliance eine Verschlechterung ihres Allgemeinzustandes erleben. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, Programme fürs Krankenhaus zu entwickeln und umzusetzen, die die Medikamentencompliance positiv fördern und beeinflussen. Aufgrund dieser Forderung ergibt sich folgende Frage, die im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden soll: . Wie können HIV- und AIDS-Patienten im Krankenhaus verständlich und umfassend über die antiretrovirale Therapie und die Notwendigkeit der hohen Compliance informiert werden? Die Literaturanalysen zeigen des Weiteren, dass es den Patienten an Erkenntnissen fehlt, wie das Medikamentenregime dauerhaft umzusetzen ist und wie es zur Routine werden kann. Daraus leitet sich eine weitere Frage für diese Arbeit ab: . Wie können HIV- und AIDS-Patienten im Krankenhaus unterstützt werden, die antiretrovirale Therapie langfristig in ihren Alltag zu integrieren? Ziel der Arbeit ist es, aufzuzeigen, wie die Versorgung und Behandlung HIV-Infizierter im Krankenhaus im Hinblick auf eine verbesserte Medikamentencompliance optimiert werden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Evangelisch - frei - verantwortlich
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch liegen Predigten und Vorträge vor, die das theologische Profil des Braunschweiger Bischofs Friedrich Weber aufzeigen. Weber hat – auch als Ökumeniker und Hochschullehrer – mit aussergewöhnlichem Engagement die innerprotestantische Gemeinschaft gepflegt und zugleich deren ökumenische Öffnung gestaltet. Die für eine breite Öffentlichkeit relevanten Texte diskutieren medizin- und rechtsethische Fragen, setzen sich mit politischen Entwicklungen auseinander, die den Rechtsstaat gefährden könnten, beziehen Position bei ökologischen Fragestellungen und demonstrieren, wie Weber Kirche und Christsein ins Verhältnis zur modernen Welt setzt. Bildungsfragen (z. B. Evangelische Schulen, islamischer Religionsunterricht) werden ebenso erörtert wie das Verhältnis von Juden und Christen. Ökumenisch verbindlich, theologisch versiert, öffentlich engagiert – diese Qualitäten bestimmen die Predigten und Vorträge dieses Bandes. Zugleich zeigen die Texte, wie Leitung durch Lehre praktiziert wird und zugleich seelsorgerlich ausgerichtet ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Wahrnehmung des Anderen in der arabischen W...
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die religionspädagogische Zeitschrift 'Schulfach Religion' wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen ReligionslehrerInnen an Allgemeinbildenden Höheren Schulen in Österreich und dem Institut für Religionspädagogik der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Das vorliegende Heft beinhaltet verschiedene thematische Schwerpunkte. Der 'Körper' steht als Ort der Theologie und als Mittel der Kommunikation zu Beginn im Vordergrund. Dabei werden einerseits vielfältige Aussagen der Bibel zum Thema 'Körper' genannt, andererseits werden körpersprachliche Signale von SchülerInnen aufgegriffen. Daneben finden sich auch Reflexionen und Erfahrungen aus der Beschäftigung mit Qigong. Die Gruppenberichte vom Mariazeller Seminar bilden den zweiten thematischen Schwerpunkt. Outdoor-Übungen für die Schule werden vorgestellt und es wird ein Blick auf die religiöse Dimension von Tattoos und Körperkult geworfen. Neben Anfragen an die Marketingstrategien für den Religionsunterricht in Österreich wird die Situation in Finnland aufgezeigt. Daneben ist die Fachbereichsarbeit 'Nachfolge bei Dietrich Bonhoeffer' zu finden, die unter allen Arbeiten des Schuljahres 2006/2007 im Fach Evangelische Religion prämiert wurde. Eingestreute Verse aus der 'Bibel in gerechter Sprache' und einige Rezensionen runden das Heft ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht